FRITZ!WLAN Stick AC 430 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!WLAN Stick AC 430 Service

WLAN-Verbindung zum WLAN-Router einrichten

Sie können den FRITZ!WLAN Stick mit jedem handelsüblichen WLAN-Router verbinden. Die WLAN-Verbindung richten Sie dafür lediglich einmalig ein. Anschließend stellt der FRITZ!WLAN Stick die Verbindung automatisch her.

Sie können die WLAN-Verbindung automatisch per Stick & Surf einrichten, indem Sie den FRITZ!WLAN Stick kurz mit einem USB-Anschluss der FRITZ!Box verbinden. Falls Sie einen WLAN-Router eines anderen Herstellers einsetzen oder Ihre FRITZ!Box nicht über einen USB-Anschluss verfügen sollte, richten Sie die WLAN-Verbindung stattdessen manuell ein.

1 WLAN-Verbindung automatisch einrichten

Wenn Sie eine FRITZ!Box mit USB-Anschluss einsetzen, können Sie den FRITZ!WLAN Stick ganz einfach per Stick & Surf mit der FRITZ!Box verbinden:

  1. Stecken Sie den FRITZ!WLAN Stick in einen USB-Anschluss der FRITZ!Box. Jetzt überträgt die FRITZ!Box die WLAN-Sicherheitseinstellungen per Stick & Surf auf den FRITZ!WLAN Stick. Die Info-LED der FRITZ!Box blinkt während der Übertragung.
  2. Der Vorgang ist abgeschlossen, sobald die Info-LED der FRITZ!Box dauerhaft leuchtet.
  3. Stecken Sie den FRITZ!WLAN Stick in einen USB-Anschluss des Computers. Jetzt stellt der FRITZ!WLAN Stick die WLAN-Verbindung her.

2 WLAN-Verbindung manuell einrichten

Wie die WLAN-Verbindung eingerichtet wird hängt davon ab, mit welchem Windows-Betriebssystem der FRITZ!WLAN Stick eingesetzt wird:

Windows 10

  1. Klicken Sie in der Windows-Taskleiste auf (Start) und dann auf (Einstellungen).
  2. Klicken Sie im Menü "Einstellungen" auf "Netzwerk und Internet" und dann auf "WLAN".
  3. Klicken Sie in der Liste der verfügbaren Verbindungen auf den Namen des Funknetzes (SSID) des WLAN-Routers und dann auf "Verbinden".
  4. Tragen Sie im Eingabefeld "Netzwerksicherheitsschlüssel eingeben" den WLAN-Netzwerkschlüssel des WLAN-Routers ein und klicken Sie auf "Weiter".

Jetzt wird die WLAN-Verbindung hergestellt.

Windows 8

  1. Drücken Sie die Tastenkombination Windows-Taste + C.
    • Die Windows-Seitenleiste wird geöffnet.
  2. Klicken Sie in der Windows-Seitenleiste auf "Einstellungen" und dann auf das WLAN-Symbol .
  3. Klicken Sie in der Liste der verfügbaren Verbindungen auf den Namen des Funknetzes (SSID) des WLAN-Routers und dann auf "Verbinden".
  4. Tragen Sie im Eingabefeld "Netzwerksicherheitsschlüssel eingeben" den WLAN-Netzwerkschlüssel des WLAN-Routers ein und klicken Sie auf "Weiter".
  5. Klicken Sie auf die Antwort "Ja, Teilen aktivieren mit Geräten verbinden".

Jetzt wird die WLAN-Verbindung hergestellt und ihre Feldstärke von dem WLAN-Symbol anzeigt.

Windows 7

  1. Klicken Sie auf das WLAN-Symbol im Infobereich der Windows-Taskleiste (Systray).
  2. Klicken Sie in der Liste der verfügbaren Verbindungen auf den Namen des Funknetzes (SSID) des WLAN-Routers und dann auf "Verbinden".
  3. Tragen Sie im Eingabefeld "Sicherheitsschlüssel" den WLAN-Netzwerkschlüssel des WLAN-Routers ein und klicken Sie auf "OK".

Jetzt wird die WLAN-Verbindung hergestellt und ihre Feldstärke von dem WLAN-Symbol  anzeigt.