FRITZ!WLAN Repeater N/G Service - Wissensdatenbank

FRITZ!WLAN Repeater N/G Service

FRITZ!Repeater manuell per WLAN mit FRITZ!Box-Heimnetz verbinden

Verbinden Sie Ihren FRITZ!Repeater mit Ihrer FRITZ!Box, um die WLAN-Reichweite Ihres Heimnetzes einfach und effizient zu erhöhen. Der FRITZ!Repeater übernimmt dabei die WLAN-Zugangsdaten der FRITZ!Box und kann von allen WLAN-Geräten im Heimnetz direkt genutzt werden.

In dieser Anleitung beschreiben wir Ihnen, wie Sie Ihren FRITZ!Repeater manuell mit Hilfe des Einrichtungsassistenten mit Ihrer FRITZ!Box verbinden.

Abb.: Anschlussszenario bei Zugangsart WLAN-Brücke

1 MAC-Adressfilter der FRITZ!Box deaktivieren

Bei aktivem MAC-Adressfilter kann sich der FRITZ!Repeater nicht mit der FRITZ!Box verbinden. Stellen Sie daher sicher, dass der MAC-Adressfilter deaktiviert ist:

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "WLAN".
  2. Klicken Sie im Menü "WLAN" auf "Sicherheit" bzw. auf "Funknetz".
  3. Aktivieren Sie die Option "Alle neuen WLAN-Geräte zulassen". Falls die Option nicht angezeigt wird, aktivieren Sie zunächst die Erweiterte Ansicht.
  4. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

2 Werkseinstellungen des FRITZ!Repeaters laden

Um die folgenden Maßnahmen wie beschrieben durchführen zu können, muss sich der FRITZ!Repeater in den Werkseinstellungen befinden:

  1. Trennen Sie den FRITZ!Repeater vom Stromnetz.
  2. Stellen Sie nach 5 Sekunden die Verbindung zum Stromnetz wieder her. Nach ca. 10 Sekunden erscheint auf der LED-Anzeige das Symbol "FRITZ":

    Abb.: Symbol "FRITZ"

  3. Tippen Sie den linken Touch-Punkt 2- bis 3-mal, bis das Symbol "Werkseinstellungen laden" erscheint:

    Abb.: Symbol "Werkseinstellungen laden"

  4. Tippen Sie auf die Mitte der LED-Anzeige. Auf der LED-Anzeige erscheint jetzt das pulsierende Symbol "Eingabe bestätigen":

    Abb.: Symbol "Eingabe bestätigen"

  5. Tippen Sie erneut auf die Mitte der LED-Anzeige. Jetzt startet der FRITZ!Repeater neu und lädt die Werkseinstellungen.
  6. Sobald auf der LED-Anzeige das Symbol "WPS initial auslösen" erscheint, ist das Laden der Werkseinstellungen abgeschlossen:

    Abb.: Symbol "WPS initial auslösen"

3 WLAN-Gerät mit FRITZ!Repeater verbinden

  1. Stecken Sie den FRITZ!Repeater für die Einrichtung in eine Steckdose in der Nähe der FRITZ!Box.
  2. Suchen Sie mit einem WLAN-Gerät (z.B. Notebook, Smartphone) nach WLAN-Funknetzen in der Umgebung.
  3. Wählen Sie das Funknetz "FRITZ!WLAN Repeater N/G" aus.
  4. Tragen Sie als WLAN-Netzwerkschlüssel (Passwort) 00000000 (8 x Null) ein.

4 FRITZ!Repeater als WLAN-Brücke einrichten

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche des FRITZ!Repeaters auf den Menüpunkt "Wizards".
  2. Klicken Sie auf "Register Repeater".
  3. Klicken Sie in der Willkommenseite auf "Next".
  4. Markieren Sie in der Liste das zu erweiternde WLAN-Funknetz Ihrer FRITZ!Box und klicken Sie auf "Next".
  5. Wählen Sie die Art der WLAN-Verschlüsselung aus, tragen Sie den WLAN-Netzwerkschlüssel der FRITZ!Box ein und klicken Sie auf "Next".
  6. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Apply".
  7. Sobald der FRITZ!Repeater das Symbol "WLAN-Feldstärke" anzeigt, ist die WLAN-Verbindung hergestellt.

    Abb.: Symbol "WLAN-Feldstärke"

5 FRITZ!Repeater optimal positionieren

Für eine optimale Reichweitenerhöhung benötigt der FRITZ!Repeater eine schnelle und stabile WLAN-Verbindung zur FRITZ!Box:

  1. Positionieren Sie den FRITZ!Repeater so, dass dieser das Symbol "WLAN-Feldstärke" mit mindestens drei der fünf Feldstärke-Balken anzeigt.