FRITZ!WLAN Repeater 310 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!WLAN Repeater 310 Service

FRITZ!OS-Update nicht möglich

Das Update von FRITZ!OS 6.20 oder älter auf das aktuelle FRITZ!OS scheitert. Nach der Installation wird weiterhin die vorherige Version angezeigt.

Ursache

  • In einigen Fällen ist das installierte FRITZ!OS für das Update auf das aktuelle FRITZ!OS nicht geeignet. Abhängig von der FRITZ!OS-Version müssen zunächst ein oder zwei Zwischenupdates durchgeführt werden.

    Wichtig:Den FRITZ!WLAN Repeater 310 gibt es in verschiedenen Varianten. Falls auf dem Typenschild auf der Geräteunterseite "Typ B" vermerkt ist, ist kein Zwischenupdate erforderlich.

1 FRITZ!OS-Datei herunterladen

  1. Rufen Sie im Internetbrowser https://service.avm.de/downloads/zwischenupdate auf.
  2. Wechseln Sie in den Ordner Ihres Produktes und dann in den Ordner "other".
  3. Laden Sie die FRITZ!OS-Datei mit der Dateiendung ".image" auf den Computer herunter.

2 FRITZ!OS 6.20 installieren

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche des FRITZ!WLAN Repeaters auf "System".
  2. Klicken Sie im Menü "System" auf "Update" bzw. "Firmware-Update".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "FRITZ!OS-Datei" bzw. "Firmware-Datei".
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Einstellungen sichern" und speichern Sie die Export-Datei auf Ihrem Computer.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Durchsuchen..." bzw. "Datei auswählen".
  6. Wählen Sie die FRITZ!OS-Datei aus, die Sie heruntergeladen haben (Image-Datei).
  7. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Update starten".

3 Aktuelles FRITZ!OS installieren

Nach der Installation des Zwischenupdates können Sie das aktuelle FRITZ!OS installieren:

  1. Installieren Sie auf dem FRITZ!WLAN Repeater das aktuelle FRITZ!OS.