FRITZ!WLAN Repeater 1160 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!WLAN Repeater 1160 Service
Nicht das gesuchte Produkt?

FRITZ!WLAN Repeater wird nicht ins WLAN Mesh eingebunden

Obwohl der FRITZ!WLAN Repeater an der FRITZ!Box angemeldet wurde, wird dieser in der Heimnetzübersicht entweder überhaupt nicht oder nur ohne "Mesh aktiv"-Symbol  angezeigt.

1 Aktuelles FRITZ!OS des FRITZ!WLAN Repeaters installieren

Auf dem Repeater muss das aktuelle FRITZ!OS installiert sein, damit er in das WLAN Mesh der FRITZ!Box eingebunden werden kann:

2 Werkseinstellungen des Repeaters laden

3 Ungenutzte Verbindungen in FRITZ!Box löschen

Löschen Sie in der FRITZ!Box alle ungenutzten Verbindungen zum FRITZ!WLAN Repeater, bevor Sie ihn erneut mit der FRITZ!Box verbinden:

  1. Starten Sie die FRITZ!Box neu, indem Sie die FRITZ!Box kurz vom Stromnetz trennen.
  2. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Heimnetz".
  3. Klicken Sie im Menü "Heimnetz" auf "Netzwerk".
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte "Netzwerkverbindungen".
  5. Löschen Sie in der Tabelle unter "Ungenutzte Verbindungen" mit der Schaltfläche  alle Einträge, die dem FRITZ!WLAN Repeater entsprechen. Wenn Sie Einträge anderen bekannten Netzwerkgeräten nicht eindeutig zuordnen können, löschen Sie diese auch.

    Beispiel:
    Löschen Sie alle Einträge mit den Namen "fritz.repeater" und "PC-EE-CE-1E-96-FB" (o.ä.).

4 Tastensperre der FRITZ!Box deaktivieren

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "System".
  2. Klicken Sie im Menü "System" auf "Tasten und LEDs".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Tastensperre".
  4. Deaktivieren Sie die Tastensperre.
  5. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

5 Repeater mit FRITZ!Box verbinden

Während der Einrichtung der WLAN-Verbindung des FRITZ!WLAN Repeaters zur FRITZ!Box wird dieser automatisch ins WLAN Mesh eingebunden und anschließend in der Heimnetzübersicht der FRITZ!Box mit dem "Mesh aktiv"-Symbol  angezeigt.