FRITZ!Powerline 1260E Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Powerline 1260E Service

FRITZ!Powerline per LAN mit Router eines anderen Herstellers verbinden

Verbinden Sie Ihren FRITZ!Powerline-Adapter per LAN mit Ihrem Router, um Ihr Heimnetz schnell und einfach um einen weiteren WLAN-Zugangspunkt zu ergänzen. So erhalten Sie auch außerhalb der Funkreichweite Ihres Routers optimalen WLAN-Empfang und High-Speed-Verbindungen ins Internet und Heimnetz.

Wenn Sie im FRITZ!Powerline-Adapter dieselben WLAN-Einstellungen wie im Router verwenden, melden sich Ihre WLAN-Geräte automatisch am jeweils empfangsstärksten Funknetz an (WLAN-Roaming).

Abb.: Anschlussszenario bei Zugangsart LAN-Brücke

1 Werkseinstellungen des FRITZ!Powerline-Adapters laden

Um die folgenden Maßnahmen wie beschrieben durchführen zu können, muss sich der FRITZ!Powerline-Adapter in den Werkseinstellungen befinden:

  1. Drücken Sie die entsprechende Taste am Gerät:
    ModellTasteDauer
    FRITZ!Powerline 540E / 546E "WLAN/WPS" und "Powerline · Security" 10 Sekunden
    FRITZ!Powerline 1240E "WLAN-WPS/Powerline · Security" 15 Sekunden
    FRITZ!Powerline 1260E "Connect" 15 Sekunden
  2. Während des Vorgangs blinken alle LEDs einmal auf. Sobald die Power-LED bzw. WLAN-LED durchgehend leuchtet, ist das Laden der Werkseinstellungen abgeschlossen.

2 FRITZ!Powerline-Adapter mit Router verbinden

  1. Verbinden Sie den FRITZ!Powerline-Adapter über ein Netzwerkkabel mit einem LAN-Anschluss des Routers.

3 FRITZ!Powerline-Adapter als LAN-Brücke einrichten

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche von FRITZ!Powerline auf "Heimnetz-Zugang".
  2. Klicken Sie im Menü "Heimnetz-Zugang" auf die Schaltfläche "Zugangsart ändern".
  3. Aktivieren Sie die Option "LAN Brücke" und klicken Sie auf "Weiter".
  4. Wählen Sie, welche IP-Einstellungen der FRITZ!Powerline-Adapter verwenden soll, und klicken Sie auf "Weiter".
  5. Übernehmen Sie die voreingestellten WLAN-Einstellungen des FRITZ!Powerline-Adapters oder legen Sie individuelle WLAN-Einstellungen fest und klicken Sie auf "Weiter".
  6. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Fertigstellen".

4 WLAN-Einstellungen des FRITZ!Powerline-Adapters anpassen

Router und FRITZ!Powerline-Adapter können für die Anmeldung von WLAN-Geräten dieselben oder unterschiedliche Funknetznamen (SSIDs) und WLAN-Sicherheitseinstellungen verwenden.

Damit sich Ihre WLAN-Geräte automatisch am jeweils empfangsstärksten Funknetz anmelden (WLAN-Roaming), verwenden Sie im FRITZ!Powerline-Adapter dieselben WLAN-Einstellungen wie im Router:

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche von FRITZ!Powerline auf "WLAN".
  2. Klicken Sie im Menü "WLAN" auf "Funknetz".
  3. Tragen Sie im Eingabefeld "Name des WLAN-Funknetzes (SSID)" den WLAN-Funknetznamen des Routers ein.
  4. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".
  5. Klicken Sie im Menü "WLAN" auf "Sicherheit".
  6. Klicken Sie auf die Registerkarte "Verschlüsselung".
  7. Tragen Sie im Eingabefeld "WLAN-Netzwerkschlüssel" den WLAN-Netzwerkschlüssel des Routers ein.
  8. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".