FRITZ!Powerline 1220E Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Powerline 1220E Service

FRITZ!Powerline und elektromagnetische Störungen

Von einer Beeinträchtigung von Anwendungen der Funktechnik durch den Einsatz von FRITZ!Powerline-Adaptern ist nicht auszugehen.

Für Elektrogeräte gelten Normen zur Begrenzung hochfrequenter Störaussendungen. Für FRITZ!Powerline-Adapter gilt die Norm DIN EN 50561-1 (Kommunikationsgeräte auf elektrischen Niederspannungsnetzen - Funkstöreigenschaften - Grenzwerte und Messverfahren - Teil 1: Geräte für die Verwendung im Heimbereich; Deutsche Fassung EN 50561-1:2013).

Der Radioempfang ist üblicherweise auf den UKW-Frequenzbereich zwischen 87,20 MHz und 108,00 MHz beschränkt. Der Frequenzbereich von FRITZ!Powerline liegt von 2 MHz bis 68 MHz deutlich unter dem UKW-Frequenzbereich. Innerhalb der Frequenzbänder des Amateurfunks senden FRITZ!Powerline-Adapter mit einem geringeren Pegel. Die Sendeleistung ist ohnehin vergleichsweise gering und nur ein noch geringerer Teil davon wird durch symmetrische Einkopplung von der Stromleitung abgestrahlt.