FRITZ!Box 7390 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 7390 Service
Nicht das gesuchte Produkt?

Werkseinstellungen des Heizkörperreglers laden

Die Werkseinstellungen des Heizkörperreglers, FRITZ!DECT 300 oder Comet DECT, können Sie über die MENU-Taste laden.

Hinweis:Alle Funktions- und Einstellungshinweise in dieser Anleitung beziehen sich auf das aktuelle FRITZ!OS der FRITZ!Box.

1 Heizkörperregler abmelden

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Heimnetz".
  2. Klicken Sie im Menü "Heimnetz" auf "Smart Home".
  3. Löschen Sie das Gerät, für das Sie die Werkseinstellungen laden möchten. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche  (Löschen).

2 FRITZ!Box neu starten

Eventuell bleiben einige Einstellungen des Heizkörperreglers nach dem Abmelden in der FRITZ!Box erhalten. Starten Sie die FRITZ!Box daher neu, damit sämtliche Einstellungen gelöscht werden:

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "System".
  2. Klicken Sie im Menü "System" auf "Sicherung".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Neustart".
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Neu starten".

3 Werkseinstellungen laden

  1. Drücken Sie am Heizkörperregler die Taste "MENU".
  2. Wählen Sie mit dem Stellrad am Heizkörperregler den Menüpunkt "RES" und drücken Sie anschließend die Taste "OK".
  3. Warten Sie bis im Display "OK" blinkt und drücken Sie dann die Taste "OK".
    • Im Display leuchtet "OK" auf. 

Der Heizkörperregler startet jetzt neu. Der Neustart dauert ca. zwei Minuten. Anschließend sind sämtliche Daten und Einstellungen gelöscht und Sie können den Heizkörperregler erneut an der FRITZ!Box anmelden.