Empfehlen:
12.04.2021

AVM/FRITZ! spielt mit und wird Partner von POST Esports Masters

Der Telekommunikations-Konzern POST Luxembourg organisiert zum zweiten Mal in Folge eine Meisterschaft für Videospiele im Raum Luxemburg. Die erste Ausgabe des größten eSports-Events im Großherzogtum war mit mehr als 400 Teilnehmern und 15.000 Fernsehzuschauern bei der Live-Show ein großer Erfolg. Das Prinzip bleibt das gleiche, doch am Format werden einige Anpassungen vorgenommen. Die nun „POST eSports Masters“ genannte Meisterschaft ruft die besten Gamer zusammen, die in diesem Event erneut bei Fifa, Clash Royale und League of Legends gegeneinander antreten. Unter den Gesamtsiegern dieser zweiten Saison wird ein Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro aufgeteilt.

5 neue Partner

Der Erfolg der ersten Saison bewegte fünf neue Partner, zu denen auch AVM/FRITZ! gehört, dazu, die Meisterschaft mit zu unterstützen. AVM ist mit seinen FRITZ!-Produkten seit Jahren branchenführend und bietet Gamern genau die Leistung, die sie für einen guten Vorsprung vor ihren Konkurrenten benötigen. Schließlich benötigen Gamer nicht nur einen PC, eine Spielekonsole oder ein Smartphone mit starker Leistung, sondern auch eine schnelle Internetverbindung und damit leistungsfähige Internetgeräte.

Die AVM-Produktreihe FRITZ! gewährleistet Gamern eine schnelle und stabile Internetverbindung. Diese Geräte werden außerdem umso nutzbringender sein, als in diesem Jahr die besten Matches für die Dauer des Wettbewerbs auf der Plattform Twitch gestreamt, kommentiert und übertragen werden. Da jede Glanzleistung verewigt wird, bringt es für Gamer einen zusätzlichen Gewinn, wenn sie sich mit den besten Internet-Geräten ausstatten.

Die Spielern aus Luxemburg und der Großregion vorbehaltene POST eSports Masters-Meisterschaft beginnt mit Qualifikationsphasen für Fifa und Clash Royale am 20. und 21. März 2021 sowie am 8. und 9. Mai für League of Legends. Von April bis Mai stehen sich die Gamer in Meisterschaftsspielen gegenüber, bevor dann im Juni der Pokalwettbewerb durchgeführt wird. Daher gibt es potenziell in jeder Disziplin zwei Meistertitel zu gewinnen. Bei League of Legends fechten die Teams über mehrere Wochen hinweg ein riesiges Turnier aus.