Empfehlen:
09.03.2020

Homeoffice mit FRITZ!

Einfach mal in Ruhe ein Projekt ohne ständige Ablenkung fertig stellen, Handwerker-Termine wahrnehmen oder ein wichtiges Paket entgegen nehmen: Es gibt verschiedenste Gründe, von zu Hause zu arbeiten. Um trotzdem für Abstimmungen mit den Kollegen per E-Mail, Telefonate oder Videokonferenzen zur Verfügung zu stehen braucht es natürlich eine stabile und zuverlässige Verbindung zur Firma oder zum Büro. Dank FRITZ!Box & Co. kein Problem!

Sicher auf Firmendaten zugreifen

Für den Zugriff auf geschützte Firmendaten empfiehlt sich eine VPN-Verbindung. Innerhalb eines VPN-Netzwerks werden Daten wie in einem Heimnetz übertragen und es kann auf sämtliche, eigentlich "lokale" Dateien und Ordner zugegriffen werden. So kann für die Arbeit notwendige Software genutzt oder intern telefoniert werden – die kurze Durchwahl des Kollegen, der sonst im Nachbarbüro sitzt, funktioniert dann auch zu Hause. Das ist praktisch und spart obendrein etwaige Kosten für Rufumleitungen.

Ist beim Arbeitgeber eine FRITZ!Box im Einsatz, kann die Verbindung zum Firmen-VPN entweder durch die eigene FRITZ!Box oder von für die Arbeit benötigten Geräten direkt aufgebaut werden. Anleitungen zur Einrichtung finden sich im Service-Portal. Für die Nutzung von VPN-Lösungen anderer Hersteller sind auf der FRITZ!Box in der Regel keine zusätzlichen Einstellungen erforderlich.

Falls die beruflich genutzte Internetverbindung separat abgerechnet werden muss, kann die FRITZ!Box mittels PPPoE-Passthrough sogar eine zweite Internetverbindung auf der gleichen Leitung aufbauen.

Stabil online in jedem Zimmer

Um sich möglichst gut auf die Arbeit konzentrieren zu können, ist es meistens wichtig, eine ruhige Ecke in der Wohnung zu finden. FRITZ!Repeater helfen dabei, auch in den entlegendsten Winkeln immer guten WLAN-Empfang zu haben. Wer kein eigenes Arbeitszimmer hat, muss im Verlauf des Arbeitstags dann auch schon mal auf verschiedene Räume ausweichen. Das bei FRITZ!-Produkten integrierte Mesh Steering hilft Ihnen dabei, in diesen Situationen nicht gleich den Anschluss zu verlieren: Standortwechsel des Arbeitslaptops werden von Ihrer FRITZ!Box direkt erkannt, die WLAN-Verbindung des Laptops wechselt dann automatisch auf den passenden FRITZ!Repeater. Kurz noch Mails in der Küche checken, während man das Abendessen vorbereitet? Kein Problem mit FRITZ!

Langer Arbeitstag zu Hause? FRITZ!Fon hält durch!

Beinhaltet die berufliche Tätigkeit das häufige Telefonieren mit Kunden, Geschäftspartnern und Kollegen, freut man sich obendrein über lange Akkulaufzeiten. Das FRITZ!Fon C6 hält mühelos einen ganzen Tag lang durch und ist Ihr idealer Begleiter bei langen Gesprächen.